JAHRESRÜCKBLICK 2022

Moin liebe Eisenbahnfreunde, auch dieses Jahr gibt es wieder ein Jahresrückblick. Das Team der Rendsburger Eisenbahnfreunde e.V. bedankt sich für das Tolle Jahr 2022. Trotz der kleineren Einschränkungen durch Corona, konnten wir gemeinsam mit unseren Mitstreitern von der Interessengemeinschaft Kulturlokschuppen Neumünster (IKN), zu der wir auch gehören, unglaublich viel schaffen, wie zum Beispiel den Tag der offenen Tür im Oktober. Die arbeiten beziehen hauptsächlich auf unseren Verein, aber teilweise auch auf die Arbeiten unserer Mitstreiter.

Januar / Februar / März

Die Arbeiten am Loktender der 042 271-7 hatten begonnen, die durch die Jugendgruppe durchgeführt wurden. (Bild 1-3) Es wurden Gleisarbeiten an der Lokleitung und am Kohlebansen durchgeführt und die Drehscheibengrube mit Kies gefüllt. (Bild 4-7) Mitte März gab es eine „interne“ Lokparade wo wunderschöne Bilder entstanden sind. (Bild 8) Die optische Aufarbeitung des Drehscheiben Hauses wurde begonnen. (Bild 9-10)

April / Mai / Juni

Ein neuer historischer Laternenmast wurde vor der Lokleitung eingesetzt und ein kleines Stück Denkmalgleis wurde ebenfalls vor der Lokleitung gebaut. (Bild 1-5) Die Arbeiten im Drehscheibenhaus wurden fertiggestellt. (Bild 6-7) Die Arbeiten am Loktender der 41 gingen weiter und kleinteile wurden abgebaut. (Bild 8-9)

Juli / August / September

Letzte optische Arbeiten an der Lok wurden durchgeführt und die Arbeiten am Tender wurden fertiggestellt. (Bild 1-4) Die Elektrik der Lok für die Lampen wurde aufgearbeitet. (Bild 5) Der Weg von der Lokleitung wurde erneuert und ein kleiner Vorplatz mit Bänken wurde gebaut. (Bild 6-8) Die alte Uhr wurde wieder auf den Mast gebaut und angeschlossen. (Bild 9) Ein Übergang über die Nordzufahrt wurde neben dem Lokschuppen gebaut. (Bild 10)

Oktober / November / Dezember

Am Vortrag vom Tag der offenen Tür liefen die Vorbereitungen auf Hochtouren, der Bohlenweg, der die Lokleitung und den Lokschuppen verbindet wurde fertiggestellt und unsere Dampflok vor einigen Güterwagen rangiert. Viele weitere Vorbereitungen wurden getroffen, dass wäre aber zu viel für den Beitrag. (Bild 1-4) Der Tag der offenen Tür verlief ohne große Probleme und kam super bei den Besuchern an. (Bilder & Videos sind auf YouTube zu finden) Nach dem 2.10 wurde aufgeräumt und danach fingen die Mitglieder an, den historischen Halbgepäckwagen BDms von Schlünß Eisenbahnlogistik (SEL) auseinander zu nehmen um ihn im nächsten Jahr dann aufzuarbeiten. (Bild 5-8)

Wir danken allen Mitgliedern, Helfern, Spendern und Freunden für die Unterstützung im vergangenen Jahr. Möge es im kommenden Jahr 2023 genauso oder noch besser weitergehen. Ein gutes neues Jahr 2023 wünscht Ihr Team der Rendsburger Eisenbahnfreunde e.V. – aktives Mitglied der Interessengemeinschaft Kulturlokschuppen Neumünster (IKN).