Triebfahrzeuge

Hier finden sie die Triebfahrzeuge von REF

Dampflokomotive 042 271-7 (41 271)

1939 bei Borsig in Berlin gebaut, folgte 1958 der Umbau auf Ölhauptfeuerung und die Ausrüstung mit einem Neubaukessel (Henschel, 1958, 29652) im AW Braunschweig. Die Abnahme der Umbauten erfolgte zum 28. Januar 1958.

Im Februar 1978 wurde die Lok von der Stadt Rendsburg gekauft. Der Magistrat der Stadt beschloss die Herrichtung der Lokomotive als schleppfähiges Ausstellungsobjekt. Im August 1982 trennte sich die Stadt von der Lok und überließ sie dem neu gegründeten Verein „Rendsburger Eisenbahnfreunde“. Durch die Feierlichkeiten im Rahmen des Jubiläums 150 Jahre Deutsche Eisenbahnen begann im April 1986 das Projekt „Wiederinbetriebnahme der Lokomotive“. Trotzdem dauerte es fünf Jahre, bis sie wieder betriebsfähig war. Im Juni 1991 wurden die Arbeiten zur Hauptuntersuchung im Dampflokwerk Meiningen abgeschlossen. Die Überführung der Lokomotive erfolgte am 19. Juni 1991 mit eigener Kraft nach Neumünster. Bereits am 22. Juni folgte die erste Sonderfahrt von Hamburg nach Rendsburg. Auf die im Jahr 1999 fällige Hauptuntersuchung wurde zugunsten der Inbetriebnahme der Dampflok 01 1100 verzichtet. Nach längerer, gezwungener Abstellung im Freien wurden in den vergangenen Monaten vor Erneuerung des Anstrichs einige Blechreparaturen durchgeführt und die Elektrik zur Beleuchtung instand gesetzt. Eine neue Hauptuntersuchung ist angedacht.

Dampflok „Finchen“ zieht die 042 Tender voraus aus dem Lokschuppen (2022)

Klv 53 0445–6 (verkauft)

Der Klv 53 0445–6 wurde 1974 von Waggon Union gebaut und gehört zur 9. Bauserie. Diese war mit 111 Fahrzeugen die zweitgrößte Bauserie der Klv 53-Fertigung.

Die Führerkabine und der Rahmen wurden optisch aufgearbeitet. Die Beplankung der Ladefläche ist neu und viele weitere Teile sind aufgearbeitet. Der dazugehörige Kla 03 wird im Bw Neumünster für Bau und Transportarbeiten genutzt. Eine Hauptuntersuchung ist nicht angedacht, lediglich der museale Erhalt.

Zweiwegebagger

Baujahr Hersteller BemerkungZustand Zukunft
1999O&K / 315181Eigentümer SELMäßigErhaltung

Der Orenstein & Koppel Zweiwegebagger aus 1999 ist das Fahrzeug, für Arbeiten rund ums Gelände. Er wurde und wird für viele verschiedene Bau und Transportarbeiten rund ums Bw Gelände genutzt und erspart z.B. beim Gleisbau viel schwere Arbeit.

Historische Eisenbahn im ehemaligen Betriebswerk Neumünster.